Wann muss eine Zweitwohnsitzsteuer geleistet werden?

Eine kurze Übersicht

Eines vorneweg:

Ob Sie eine Zweitwohnsitzsteuer leisten müssen und wie hoch diese ist, legt die Kommune fest, in welcher Sie leben.

Generell lässt sich aber grob festhalten, dass Sie zahlen müssen:

  1. Wenn Sie eine Zweitwohnung in der Nähe Ihrer Arbeitsstelle beziehen.
  2. Wenn Sie als Student*in in einer anderen Wohnung leben, aber Ihren Hauptwohnsitz noch bei Ihren Eltern gemeldet haben.
  3. Falls Sie eine Ferienwohnung besitzen 🏡– falls Ihnen die Wohnung aufgrund von Vermietung nicht immer zur Verfügung steht, müssen Sie hier nicht die vollen Abgaben leisten.

👉Als Hauptwohnsitz gilt die Wohnung, die den Lebensmittelpunkt bildet. z.Bsp. die Familienwohnung oder bei Student*innen kann es der Wohnsitz der Eltern sein. 

👉Als Zweitwohnsitz gilt jede weitere Wohnung.

Wie hoch diese Steuer 💸 ist, hängt von zwei Faktoren ab:

  • Befinden sich Erst-und Zweitwohnsitz in der gleichen Stadt?
  • Besitzt du die Wohnung oder mieten Sie?

Darüber hinaus:

wenn Ihr Lebensmittelpunkt die Stadt ist, in der Sie studieren, wäre es eine Überlegen wert, diese zu Ihrem Hauptwohnsitz zu machen – im Grunde genommen sind Sie dazu gesetzlich auch verpflichtet. Ob Sie in Ihrer Kommune schon für ein einzelnes WG-Zimmer eine Zweitwohnsitzsteuer zahlen müssen, erfahren Sie beim Einwohnermeldeamt.

Zweitwohnsitzsteuer, warum?

Laut dem Gesetz, kann jede Stadt und Gemeinde selbst entscheiden, ob sie eine Zweitwohnsitzsteuer erhebt und wie hoch diese ist. 

Der Grund: 

Wenn sich Einwohner*innen mit Hauptwohnsitz in Städten/Gemeinden anmelden:

bekommen diese pro Person Zuschüsse aus dem kommunalen Finanzausgleich – diese Geld fehlt also, wenn sich der*die Einwohner*in für einen Zweitwohnsitz entscheidet.

Auch wenn Sie nur vorübergehend in einer Stadt studieren, oder dort beruflich unterwegs sind – so nutzen Sie die öffentlichen Wege und Einrichtungen, die die Kommune unterhält, ebenso.

Kanzlei am Zoo

Hauptbüro
Rendsburger Str. 12
30659 Hannover

Büro im Zooviertel
Friedenstrasse 1
30175 Hannover

Bürozeiten

Hauptbüro
Montag – Donnerstag
9:00 – 16:00 Uhr
Freitag
9:00 – 13:00 Uhr

Büro im Zooviertel
Termine nach Vereinbarung.